Termine & Aktueller Monatsspruch 2018
mehr
Evangelische Jugend im Rheinland
Evangelische Jugend im Rheinland

Zur Homepage unseres Jugendverbandes

mehr
Geflüchtete Kinder & Jugendliche
Geflüchtete Kinder & Jugendliche

Infos, Förderung ...

mehr
Kindesschutz
Kindesschutz

Ermutigen, Begleiten, Schützen

mehr
Newsletter
Newsletter mehr
Förderung
Förderung
  • Kirchliche Förderpläne
  • Öffentliche Förderpläne
  • Aktuelle sonstige Fördertöpfe
mehr
Jugendarbeit in den Regionen
Jugendarbeit in den Regionen mehr
Service

Projekt "Zivilgesellschaftliches Engagement durch Service Learning"

Service Learning

Die Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung hat am 1. Juli 2005 ein neues, bundesweites Projekt gestartet! Das Projekt stellt sich den Herausforderungen der Zusammenarbeit von außerschulischer Jugendbildung und Schulen, wenn diese sich zu Ganztagsschulen oder zu Schulen mit einem Ganztagsangebot entwickeln.

In insgesamt sieben Teilprojekten werden Kooperationsstrukturen und Netzwerke zwischen Trägern der außerschulischen Jugendbildung, den beteiligten Schulen und zivilgesellschaftlichen und sozialen Einrichtungen und Organisationen aufgebaut – mit der Perspektive, diese Kontakte über die Laufzeit des Projektes hinaus zu nutzen.

Die Teilprojekte werden von Jugendbildungsreferentinnen und -referenten der Evangelischen Trägergruppe mit Schülerinnen und Schülern aus unterschiedlichen Schulformen in mehreren Bundesländern realisiert. Zentrales Ziel des Projektes ist die Förderung des zivilgesellschaftlichen, sozialen Engagements von Jugendlichen. Zusammen mit den Jugendlichen werden Gestaltungsräume für aktives und selbstbewusstes Handeln geschaffen. Umgesetzt wird dieses Vorhaben in Anlehnung an das Konzept Service Learning. Jugendliche werden mit Situationen konfrontiert, in denen sie sich sozial engagieren und konkrete Aufgaben und Verantwortung übernehmen können. Die Reflexion und Begleitung der Aktivitäten der Jugendlichen, in denen sie politische und gesellschaftliche Partizipation erleben und erfahren können, geschieht vor allem in außerschulischen Bildungsveranstaltungen, die von den Jugendbildungsreferentinnen und -referenten der Evangelischen Trägergruppe in Zusammenarbeit mit den Schulen konzipiert und durchgeführt werden.
Laufzeit des Projektes: Juli 2005 bis März 2007
Das Projekt wird gefördert aus Mitteln der Deutschen Behindertenhilfe – Aktion Mensch e.V. und der Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V.

Die Evangelische Jugend im Rheinland ist in diesem Projekt vertreten durch
§ Angela Wüsthof
in Kooperation mit Schülerinnen und Schülern der 8. Klasse der Willy-Brandt-Gesamtschule Kerpen (NRW) www.gesamtschule-kerpen.de und zahlreichen sozialen Einrichtungen aus dem Erftkreis
§ Ulrich Suppus
in Kooperation mit der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Altenkirchen und der Realschule Altenkirchen (Rheinland-Pfalz).

 

15.11.2005

blog comments powered by Disqus


© 2018, Amt für Jugendarbeit
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung