Termine & Aktueller Monatsspruch 2018
mehr
Evangelische Jugend im Rheinland
Evangelische Jugend im Rheinland

Zur Homepage unseres Jugendverbandes

mehr
Geflüchtete Kinder & Jugendliche
Geflüchtete Kinder & Jugendliche

Infos, Förderung ...

mehr
Kindesschutz
Kindesschutz

Ermutigen, Begleiten, Schützen

mehr
Newsletter
Newsletter mehr
Förderung
Förderung
  • Kirchliche Förderpläne
  • Öffentliche Förderpläne
  • Aktuelle sonstige Fördertöpfe
mehr
Jugendarbeit in den Regionen
Jugendarbeit in den Regionen mehr
Service

Evangelische Jugend im Rheinland

NEWS4U-Jubiläum: Das zehnte Projekt startete am ersten Februar-Wochenende 2018

Seit 1998 gibt es dieses medienpädagogische Projekt zur Schulung des Mediennachwuchses.

Das Medien-Abenteuer beginnt im Studio 450 Das Medien-Abenteuer beginnt im Studio 450

Die 12 Auserwählten des Jubiläumsjahrgangs sind von ihrem Altersdurchschnitt her die Jüngsten seit es NEWS4U gibt. Die 14-17jährigen kommen aus Aachen, Altenkirchen, Bottrop, Düsseldorf, Goch, Köln, Langenfeld, Schwerte und Witten. Hochmotiviert und voller Elan stürzten sie sich in das vollgepackte Wochenende.

Mit etlichen Ehemaligen, Dozenten und Trägervertretern feierten sie den Start ins Projekt traditionell im Studio450 neben dem FFFZ-Hotel. Die Jugendlichen, die sich vorher nicht kannten, verstanden sich auch als Gruppe auf Anhieb sehr gut und „quatschten schon am ersten Tag sehr intensiv miteinander, da waren wir noch schüchterner“, bemerkte Max vom letzten Projekt 2016, der die „Neuen“ am Freitagabend den Gästen vorstellte.

Ann-Marlen Hoolt Ann-Marlen Hoolt

Die NEWS4U-Familie trifft sich

Wenn ein neues Projekt beginnt oder endet, werden auch immer alle ehemaligen Absolventinnen und Absolventen eingeladen und nicht selten entstehen neue Netzwerke und Verabredungen der „alten“ NEWS4Uler untereinander.

Ann-Marlen Hoolt war 2014 bei NEWS4U No. 8 dabei, studiert jetzt in Münster und betreut als Chefredakteurin das Campus-Radio und hat schon Hörfunkpreise gewonnen. Mit in ihrem Team ist auch Johanna Hoffmann, die im damaligen Durchgang die Jüngste war und inzwischen auch Studentin ist. Die beiden jungen Frauen schwelgen in Erinnerungen an die gemeinsame Zeit beispielswiese beim Produktionstraining auf dem Jugendcamp in Siegburg und wünschen sich sehr, einfach nochmal bei NEWS4u mitmachen zu dürfen „aber mit der gleichen Erfahrung, wie wir sie damals hatten.“

Diesen Wunsch äußerten schon viele ehemalige NEWS4Uler und wer weiß – vielleicht gibt es ja irgendwann einmal ein NEWS4U-Revival-Camp oder so etwas Ähnliches.

Max und Chris von News4U No.9 mit Nils Hille von No. 2 Max und Chris von News4U No.9 mit Nils Hille von No. 2

Bloggen und Belichten

Auf die jüngsten Nachwuchsjournalistinnen und Journalisten wartete gleich nach der Eröffnungsfeier ein strammes Programm. Am Samstag ging es um Online- Journalismus und die Jugendlichen erstellten mit dem Referenten Henning Bulka einen eigenen Instagram-Account und füllten einen Blog mit inhaltlichen Beiträgen. Welche Blende und welches Licht für Foto-Porträts am besten funktionieren, lernten sie am Sonntag im Foto-Workshop von Petra Warrass.

Neu in diesem Jahr ist, dass die Teilnehmenden reihum für die redaktionellen Inhalte verantwortlich sind und Blog und Account regelmäßig mit dem bestücken, was sie in den Workshops lernen.

 

Als nächstes folgt im März die Text-Werkstatt, im April Interview- und Sprechtraining. Im Mai geht’s ums Radiomachen und im Juni werden Videos gedreht.

Zum Abschluss findet ein Produktionstraining in Köln zum Weltkindertag statt, bevor das Projekt nach einem Praktikum im Medienbereich im November 2018 endet.

Das Journalistentraining NEWS4U wird organisiert vom Amt für Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit dem Fortbildungsprogramm „Kirche kommuniziert“ der Evangelischen Kirche im Rheinland und finanziert aus Mitteln der Jugendarbeit der Evangelischen Jugend im Rheinland und von Westfalen, der rheinischen Landeskirche und der Diakonie Rheinland Westfalen Lippe. Das Projekt unterstützen Die Redaktion PEP/NRW-Privatfunk, der evangelische Pressdienst epd-West, das Büro des Rundfunkbeauftragten beim WDR, RTL-Fernsehen, die Jugendpresse Rheinland, WDR Radio 1live.

 

www.news4u.ekir.de

 

JH/ 7.2.18

 

08.02.2018

blog comments powered by Disqus


© 2018, Amt für Jugendarbeit
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung