Termine & Aktueller Monatsspruch 2018
mehr
Evangelische Jugend im Rheinland
Evangelische Jugend im Rheinland

Zur Homepage unseres Jugendverbandes

mehr
Geflüchtete Kinder & Jugendliche
Geflüchtete Kinder & Jugendliche

Infos, Förderung ...

mehr
Kindesschutz
Kindesschutz

Ermutigen, Begleiten, Schützen

mehr
Newsletter
Newsletter mehr
Förderung
Förderung
  • Kirchliche Förderpläne
  • Öffentliche Förderpläne
  • Aktuelle sonstige Fördertöpfe
mehr
Jugendarbeit in den Regionen
Jugendarbeit in den Regionen mehr
Service

Evangelische Jugend im Rheinland

Tschüss NEWS4U No. 9 und willkommen bei der Lutherstaffel

Das neunte Projekt des kirchlichen Journalistentrainings NEWS4U fand am vergangenen Wochenende seinen Abschluss.

News4U No. 9 - Foto: Anja Lukas-Larsen, Amt für Jugendarbeit der EKvW News4U No. 9 - Foto: Anja Lukas-Larsen, Amt für Jugendarbeit der EKvW

Wie schon in all den Jahren zuvor wurde stilegerecht im Studio 450 gefeiert, das inzwischen zur Firma Cittadino gehört. Vertreter der Träger, langjährige Dozenten des Projektes und ehemalige Absolventen waren gekommen, um mit den jungen Nachwuchsjournalistinnen und Journalisten zu feiern. Die präsentierten sich und ihre Medienproduktionen um einiges selbstbewusster als noch zu Anfang des Jahres, als das Projekt startete. Ein größeres Selbstwertgefühl nahmen alle Jungen und Mädchen aus dem Projekt mit und sie haben viel gelernt von den Dozentinnen und Dozenten, die ihnen alle mit viel Engagement und pädagogischem Fingerspitzengefühl das journalistische Handwerk beigebracht hatten, drei von ihnen übrigens ehemalige NEWS4U-Absolventen und inzwischen im Journalismus angekommen.



Vip-Cards und ein witziger Film

Zum Abschluss präsentierten die Neuner eine Auswahl dessen, was sie im vergangenen Jahr alles zustande gebracht hatten, lasen Artikel vor und zeigten einen ihrer Filme aus dem Videotraining. Sich selbst präsentierten sie in einem launigen Video, das sie mit Ex-NEWS4Uler und Referent Nils Hille beim Produktionstraining quasi „nach Dienstschluss“ auf dem Produktionstraining in Schwerte mit viel Spaß und einem Augenzwinkern produziert hatten.


Jeder bekam dann eine eigene virtuelle Vip-Card, auf der die anderen ihn beschrieben. „Immer für einen Knuddler zu haben“, „Radio-Queen“, „eine glänzende Perle“, „immer positiv“ stand da zum Beispiel drauf.

Eva und Jan waren 2010 dabei - Foto: Anja Lukas-Larsen, Amt für Jugendarbeit der EKvW Eva und Jan waren 2010 dabei - Foto: Anja Lukas-Larsen, Amt für Jugendarbeit der EKvW

Viel gelernt und neue Erfahrungen gemacht
Die 19-jährige Jana brachte Erfahrungen im Printbereich mit ins Projekt. Nun entdeckte sie ihr Interesse für Video und dass sie gerne moderiert. Dem inzwischen 20jährige Alex gefiel die Mischung aus Theorie und Praxis sehr gut und dass die Dozenten die Jugendlichen an ihren Erfahrungen teilhaben ließen: „Hier konnte man vieles aus der Berufspraxis hören und sich überlegen, welcher Weg für einen selbst wohl der Richtige wäre.“ Max Schlösser war 2010 als 16-jähriger bei NEWS4U, ist heute im Vorstand der Evangelischen Jugend im Rheinland, studiert nun Politik und Geographie und ist auf dem besten Weg in den Journalismus. Nach zahlreichen Praktika und journalistischen Einsätzen ist er seit kurzem freier Mitarbeiter beim Südwestfunk und davon überzeugt, dass NEWS4U ihm den Weg geebnet hat.

Frischer Wind bei NEWS4U
Notwendige strukturelle Veränderungen haben dem diesjährigen neunten Projekt gutgetan. Die Workshops fanden nicht wie bisher immer an einem Ort statt, sondern wanderten durch die Lande. Die Jugendlichen fanden es gut, auch mal andere Orte und Gemeinden kennen zu lernen. Das Grundkonzept jedoch blieb gleich: Allen Beteiligten ging es immer darum, jungen Leuten ein solides journalistisches Training mit einem hohen professionellen und medienethischen Anspruch anzubieten, um ihnen eine fundierte berufliche Orientierung für ihre Zukunft zu ermöglichen.
Das ist auch im Jahr 2016 wieder gelungen und im Jahr 2018 gibt es dann hoffentlich mit NEWS4U No. 10 ein großes Jubiläum und wieder ein Dutzend engagierter Jugendlicher, die sich im Journalismus ausprobierten wollen.

Willkommen bei der Lutherstaffel
Acht Mädchen und vier Jungen gehörten zum Team von NEWS4U No.9. Sie kommen aus Aachen, Bonn, Dortmund, Dülmen, Gevelsberg, Grevenbroich, Hamm und Köln und Umgebung.

Auch viele aus den vorherigen Durchgängen waren nach ihrer Ausbildung noch weiter für die evangelische Kirche im Einsatz: Als Moderator_innen auf dem Kirchentag oder jugendpolitischen Veranstaltungen, als freie Mitarbeiter_innen beim Hörfunk oder Print-Portalen. Diesmal gibt es aber etwas Neues: Nahezu alle Absolventen werden im nächsten Jahr als junges Presseteam die unterschiedlichen Veranstaltungen der Evangelischen Jugend im Rheinland begleiten und dann bald darüber auf dem Blog der Lutherstaffel berichten (http://www.lutherstaffel.de)

Das Journalistentraining NEWS4U wird organisiert vom Amt für Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit dem Fortbildungsprogramm „Kirche kommuniziert“ der Evangelischen Kirche im Rheinland und finanziert aus Mitteln der Jugendarbeit der Evangelischen Jugend im Rheinland und von Westfalen, der rheinischen Landeskirche, der Diakonie Rheinland Westfalen Lippe und der Wilhelm-Schrader-Stiftung der EKiR. Das Projekt unterstützen das Evangelische Rundfunkreferat NRW, der evangelische Pressdienst epd-West, RTL-Fernsehen, die Jugendpresse Rheinland und WDR Radio 1live.

 

JH/ 29.11.16

 

30.11.2016

blog comments powered by Disqus


© 2018, Amt für Jugendarbeit
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung