Termine & Aktueller Monatsspruch 2018
mehr
Evangelische Jugend im Rheinland
Evangelische Jugend im Rheinland

Zur Homepage unseres Jugendverbandes

mehr
Geflüchtete Kinder & Jugendliche
Geflüchtete Kinder & Jugendliche

Infos, Förderung ...

mehr
Kindesschutz
Kindesschutz

Ermutigen, Begleiten, Schützen

mehr
Newsletter
Newsletter mehr
Förderung
Förderung
  • Kirchliche Förderpläne
  • Öffentliche Förderpläne
  • Aktuelle sonstige Fördertöpfe
mehr
Jugendarbeit in den Regionen
Jugendarbeit in den Regionen mehr
Service

Frieden –Thema für die Jugendarbeit

Ostermärsche, Thema der Delegiertenkonferenz der Ev. Jugend im Rheinland

Jahrelang „out“ für Jugendliche, zäh weiter besetzt in der Ev. Jugend, und nun wieder hoch aktuell: Wie geht Frieden?

Die Frühjahrskonferenz der Ev. Jugend im Rheinland wird sich umfassend mit dieser Frage, der Verbindung zu Fluchtursachen und Umgang mit Menschen aus aller Welt in unserem Land, Friedensbildung an Schulen, Friedensethik und dem Thema Gerechtigkeit befassen, u.a. entlang der friedenspolitischen Thesen der AEJ (Bund) .

 

Bereits auf ihrer letzten Konferenz hatte sie sich vehement gegen die Aufstockung der Atomwaffen in Büchel gewandt. http://jugend.ekir.de/Bilderintern/20151019_DK_BeschlussAtomwaffen.pdf

Für junge Ehren- und (auch alte) Hauptamtliche startet am 22. April 2016: die Ausbildung Peacemaker werden! (friedenspädagogischer Einsatz in Schulen), eine Arbeitsgruppe befasst sich regelmäßig damit.

Aktuell steht etwas unglaublich altmodisches an: Die Ostermärsche. Ihre Tradition reicht zurück in die Anfangsjahre der Bundesrepublik und die Remilitarisierung, später die Stationierung von Atomwaffen.

Übersicht über die diesjährigen Ostermärsche in allen Regionen.

Der Ostermarsch am rheinischen Brennpunkt Büchel startet am 18. März um 14.00 Uhr

Eine Teilnahme am Ostermarsch verspricht eine garantiert generationenübergreifende Veranstaltung und könnte für Jugendliche durchaus reizvollen Begegnungscharakter mit „Zeitzeugen“ und Erzählcafe-Atmosphäre haben.

 

08.03.2016

blog comments powered by Disqus


© 2018, Amt für Jugendarbeit
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung