Termine & Aktueller Monatsspruch 2017
mehr
Evangelische Jugend im Rheinland
Evangelische Jugend im Rheinland

Zur Homepage unseres Jugendverbandes

mehr
Geflüchtete Kinder & Jugendliche
Geflüchtete Kinder & Jugendliche

Infos, Förderung ...

mehr
Kindesschutz
Kindesschutz

Ermutigen, Begleiten, Schützen

mehr
Newsletter
Newsletter mehr
Förderung
Förderung
  • Kirchliche Förderpläne
  • Öffentliche Förderpläne
  • Aktuelle sonstige Fördertöpfe
mehr
Jugendarbeit in den Regionen
Jugendarbeit in den Regionen mehr
Service

Fachtagung

Inklusion als Menschenrecht

Fachtagung am 17. November 2012 als Einführung in die Online-Arbeitshilfe zum Thema Inklusion in der außerschulischen Jugendarbeit

Jeder Mensch hat das Recht auf Inklusion, also darauf, ein gleichberechtigter Teil der Gesellschaft zu sein.

So steht es in der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen, die seit 2009 auch in Deutschland gilt und in der UN-Kinderrechtskonvention im Artikel 23.

Behinderung entsteht im Wechselspiel zwischen Personen mit Beeinträchtigungen und der Umwelt, die der Gleichberechtigung Barrieren in den Weg stellt. Noch gibt es zahlreiche Barrieren, auch in den Köpfen, die Menschen mit Behinderungen das Leben unnötig schwer machen. Von der rechtlichen zur tatsächlichen Gleichstellung behinderter Menschen ist es noch ein weiter Weg. Mit dem vorliegenden Online-Handbuch stellt das Deutsche Institut für Menschenrechte eine umfangreiche Materialsammlung zum Thema Inklusion, Behinderung und Menschenrechte vor. Judith Feige vom Deutschen Institut wird gemeinsam mit einer Co-Referentin auf dem Fachtag eine Einführung in das Arbeiten mit dem Handbuch geben. Mit praktischen Beispielen und Übungen werden die Teilnehmenden auf den Einsatz der Arbeitshilfe in der außerschulischen Bildungsarbeit vorbereitet.

Die Fachtagung des Amtes für Jugendarbeit findet statt am 17. November 2012 von zehn bis 16 Uhr in der Jugendherberge Köln-Deutz und kostet 15 Euro inklusive Verpflegung. Die Jugendherberge liegt direkt gegenüber dem (ICE)Bahnhof Köln-Deutz. Die Veranstaltungsräume sind barrierefrei.

Herzlich eingeladen sind alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbveitenden in der Jugend- und Gemeindearbeit.

Auf Ihr und Euer Kommen freuen sich

Erika Zipf-Bender, Erika Georg-Monney, Uli Suppus und die Referentinnen des Deutschen Instituts für Menschenrechte

 

Anmeldung beim Amt für Jugendarbeit der EKiR unter barfs@afj-ekir.de

Nähere Informationen bei

Erika Zipf-bender unter zipf-bender@afj-ekir.de und

Erika Georg-Monney unter georg-monney@afj-ekir.de

Weitere Infos zum Thema:
Zwischenruf zur Inklusion

 

 

 

11.09.2012

blog comments powered by Disqus


© 2018, Amt für Jugendarbeit
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung