Termine & Aktueller Monatsspruch 2018
mehr
Evangelische Jugend im Rheinland
Evangelische Jugend im Rheinland

Zur Homepage unseres Jugendverbandes

mehr
Geflüchtete Kinder & Jugendliche
Geflüchtete Kinder & Jugendliche

Infos, Förderung ...

mehr
Kindesschutz
Kindesschutz

Ermutigen, Begleiten, Schützen

mehr
Newsletter
Newsletter mehr
Förderung
Förderung
  • Kirchliche Förderpläne
  • Öffentliche Förderpläne
  • Aktuelle sonstige Fördertöpfe
mehr
Jugendarbeit in den Regionen
Jugendarbeit in den Regionen mehr
Service

Stromern, streunen, streifen – (Frei-)raum für Kinder

Fachtag (Frei-)raum für Kinder der Ev. Jugend im Rheinland

Was verbindet die Kindheit in Jäger- und Sammlergesellschaften mit der Spielleitplanung einer heutigen Kommune? Das typische Verhalten von Kindern.

Wenn man sie lässt und die Umgebung dazu einlädt, gehen sie gerne „Sachen suchen“, strolchen herum, schauen mal hier und mal da und finden im Idealfall andere Kinder zum mitspielen. Wenn man sie läßt…

Allerdings sind die Erlebnisräume von Kindern und Jugendlichen durch die intensive Bebauung der Städte und durch den Straßenverkehr stark eingeschränkt. Im Stadtraum sind Kinder nicht vorgesehen, sie werden auf Spielplätze beschränkt, die weder schöne Plätze noch wirklich zum spielen geeignet sind und häufig nur schlecht zu erreichen sind.

Um Gegenkonzepte zu dieser Situation ging es jetzt bei der Fachtagung. So z.B. um Stadtentwicklungskonzepte, die nicht immer schönere und bessere Spielplätze vorsehen, sondern mit Kindern und Jugendlichen gemeinsam eine „bespielbare Stadt“ entwickeln. Um Möglichkeiten, gestaltete Spiel- und Bewegungsräume mit Freiräumen und ungestalteten Plätzen zu vernetzen, und um die Aneignung des öffentlichen Raums durch Kinder und Jugendliche.

Ein paar Anregungen und Einblicke in die Arbeitsunterlagen finden sich hier.

Analyse und Konzepte zur Gestaltung von Spiel- und Sozialräumen mit und für Kinder

Der Bauspielplatz

Impulstext  "Draußenspiel"

Kartenabfrage Selbstbestimmtes Spiel

Kurzinformation Winterspielplätze

Pädagogischer Bauspielplatz

Dazu einige Methoden von Dr. Ulrich Deinet, wie man mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ihre Umgebung erkundet und Daten für die Sozialraumanalyse herausfindet:

Der sozialräumliche Blick in der offenen Kinder- und Jugendarbeit

 

23.04.2012

blog comments powered by Disqus


© 2018, Amt für Jugendarbeit
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung