Termine & Aktueller Monatsspruch 2017
mehr
Evangelische Jugend im Rheinland
Evangelische Jugend im Rheinland

Zur Homepage unseres Jugendverbandes

mehr
Geflüchtete Kinder & Jugendliche
Geflüchtete Kinder & Jugendliche

Infos, Förderung ...

mehr
Kindesschutz
Kindesschutz

Ermutigen, Begleiten, Schützen

mehr
Newsletter
Newsletter mehr
Förderung
Förderung
  • Kirchliche Förderpläne
  • Öffentliche Förderpläne
  • Aktuelle sonstige Fördertöpfe
mehr
Jugendarbeit in den Regionen
Jugendarbeit in den Regionen mehr
Service

Handreichung zum Umgang mit sexueller Gewalt

"Ermutigen, begleiten, schützen"

Nach den im Jahr 2010 bekannt gewordenen zahlreichen Fällen sexueller Gewalt ist auch in der Kinder- und Jugendarbeit die Frage nach einem wirksamen Schutz vor Gewalt, insbesondere sexueller Gewalt neu gestellt worden

An alle Gemeinden, Kirchenkreise, Werke und Verbände erging deshalb im Mai 2010 die Aufforderung, mit allen Mitarbeitenden eine Selbstverpflichtung zu diskutieren und in Fortbildungen, insbesondere Mitarbeiterschulungen und JULEICA-Kursen das Thema Kindesschutz und  Prävention sexueller Gewalt aufzunehmen. Mit der nun vorliegenden Handreichung erfüllt das Amt für Jugendarbeit im Rheinland, das Amt für Jugendarbeit von Westfalen, die Lippische Landeskirche und die AEJ-NRW das Versprechen, in kompakter Form die wichtigsten Inhalte, Rechtsgrundlagen und Bausteine zur Umsetzung von Präventionskonzepten und Krisenmanagement für die Kinder- und Jugendarbeit zur Verfügung zu stellen.



Die Handreichung ist nicht nur für beruflich und ehrenamtlich Mitarbeitende geschrieben, sondern auch für Leitungsgremien, die mit Kinder- und Jugendarbeit befasst sind.

Kostenlose Exemplare der 3. erweiterten Auflage sind - gegen Erstattung der Portokosten - erhältlich bei:

Amt für Jugendarbeit der EKiR

Graf-Recke-Straße 209

40237 Düsseldorf

Telefon: 0211/ 3610-285

Mailto:Hanke@afj-ekir.de

Handreichung: PDF zum Download s. u.



Selbstverpflichtung: weitere Informationen und Download

 

 

 

 

 

blog comments powered by Disqus


© 2018, Amt für Jugendarbeit
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung